Nachmittagsbetreuung Körner IV

Leitung: Yvonne Haidinger

1.1.           Öffnungszeiten

Die Nachmittagsbetreuung ist an den Stundenplan der Kinder angepasst, daher sind die Öffnungszeiten von Tag zu Tag individuell unterschiedlich.

Montag: 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag: 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 11:00 bis 16:00 Uhr

In den Körnerschulen findet keine Ferienbetreuung statt.

Die Öffnungszeiten der Nachmittagsbetreuung orientieren sich, sofern es möglich ist, an die Bedürfnisse der Kinder und ihren Erziehungsberechtigten.

1.2.           Gruppen

Pro Gruppe dürfen maximal 25 Kinder aufgenommen werden.

1.3.           Personal

Pro Betreuer oder Betreuerin dürfen maximal 25 Kinder eine Gruppe in der Nachmittagsbetreuung besuchen. Dies gilt ebenso für Freizeitpädagogen und –Pädagoginnen, sowie für Lehrer und Lehrerinnen, Erzieher und Erzieherinnen und Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen.

1.4.           Zielgruppe

Die schulische Nachmittagsbetreuung bietet den Eltern eine kompetente Lernbetreuung in der Lernzeit, welche von Lehrern und Lehrerinnen abgehalten wird, sowie eine pädagogisch sinnvolle Freizeitgestaltung durch akademisch ausgebildetes Personal.

1.5.           Raumangebot

Die Nachmittagsbetreuung der NMS Körner 3 hat einen Gruppenraum mit einer Garderobe zu Verfügung. Zusätzlich wird der Turnsaal nach dem Regelunterricht täglich besucht. Zu gegebenen Anlässen werden Computerraum und Schulküche für besondere Tätigkeiten verwendet. Bei Schönwetter wird der Schulhof bzw. der Sportplatz für diverse Aktivitäten wie Ballspiele und dergleichen genutzt.

1.6.           Verpflegung

Kinder, welche die Nachmittagsbetreuung besuchen, haben die Möglichkeit täglich frisches und warmes Mittagessen vom Krankenhaus zu bestellen. Sie können aber auch eine Jause von zu Hause mitnehmen. Während des Mittagessens werden die Kinder beaufsichtigt.

1.7.           Lernstunde

Nach dem Mittagessen beginnt die Lernstunde. Unter der Aufsicht von Lehrern aus den Körner – Schulen machen die Kinder ihre Hausübungen bzw. lernen für Prüfungen oder Schularbeiten.

1.8.           Betreute Freizeit

In der Nachmittagsbetreuung werden auch Projekte angeboten, bei welchen sich die Kinder mit dem Thema gesunde Ernährung genauer informieren können. Die Schulküche wird für diese Zwecke für diverse Aktivitäten genutzt. Gemeinsam werden beispielsweise Aufstriche, Obstjausen vorbereitet und gemeinsam gegessen. 

1.9.           Aufnahmemodus

Für die Anmeldung der Nachmittagsbetreuung wendet man sich an die Direktion oder die Betreuerinnen der Nachmittagsbetreuung. Man erhält ein Formular, welches vollständig ausgefüllt (mit angegebenen Eintrittsdatum des Kindes, Unterschrift der Elter) an den Direktor oder die Betreuerinnen auszuhändigen ist. Zusätzlich müssen wichtige Informationen über das Kind den Betreuerinnen gemeldet werden. Dies erfolgt mittels einem Fragebogen, welchen man ebenfalls von den Betreuerinnen erhält.

1.10.      Finanzierung

Die Nachmittagsbetreuung wird pro Monat verrechnet. Einige Kinder erhalten eine Ermäßigung auf Grund zu wenig Einkommen der Eltern. Bei Geschwister gibt es ebenfalls einen Preisnachlass. Für die Ermittlung der Unterschiedlichen Tarife werden die Vorgaben vom Land Niederösterreich herangezogen.