Gesunde Schule Körner III

 

Das Programm »Gesunde Schule« in Niederösterreich unterstützt seit 2007 Schulen der Sekundarstufe 1 dabei, die Gesundheit aller Beteiligten zu stärken. Die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen am Schulleben Beteiligten wird durch das Programm »Gesunde Schule« gefördert. Gleichzeitig werden der Bildungs- und Erziehungsauftrag unterstützt, die Leistungsfähigkeit erhöht und somit der Lehr- und Lernerfolg gefördert. Somit werden letztendlich auch das Wohlbefinden und das Image der Schule gesteigert.

Eine »Gesunde Schule«

  • versteht Gesundheit als Unterrichtsprinzip.
  • fördert Kompetenzen und Haltungen für lebenslanges Lernen.
  • hat gesündere Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer mit einer höheren Leistungsbereitschaft.
  • hat ein positives Schulklima.

 

Die Teilnahme am Programm „Gesunde Schule“ ermöglicht, dass wir uns aktiv mit der Gesundheitsförderung beschäftigen können. Viele gelungene Projekte bzw. Schulfeste konnten und können wir erfolgreich umsetzen.

 

Gesunde Jause

Am 24. Jänner bereiteten die Schülerinnen und Schüler der 1a eine gesunde Jause für ihre Mitschüler zu. Mit großem Einsatz schnitten die Kinder Gemüse, strichen Butterbrote, füllten Wraps und würfelten Obst für den Obstsalat. Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen in die Klassenkassa.

 Verleihung des Gütesiegels 2018 in Grafenegg